Blausalz

* The silver bowl on our photos is for product presentation only and not included in the delivery.
  • Inhalt: 150 ml / 150 g
  • Gewicht: 328 g
  • Herkunft: Persien
  • Lieferbar: Sofort
  • /de/salz/blausalz
Preis
Anzahl
Gesamt
13,00 €
13,00 €

In den Warenkorb

Blausalz

Bezaubernde Salz-Rarität mit blau schimmernden Einschlüssen
auch Indigo Salz, Blue Sapphire Persian Salz genannt

Herkunft

Blaussalz kommt aus der nördlichen Iranischen Provinz Semnan aus der Wüste Lut – eines der weltweit heißesten Gebieten. Die dort im Boden entstandenen Salzstöcke sind venenartig von ca. 30 cm dicken Blausalz-Bändern durchzogen. Diese Adern derart rar, dass zur Gewinnung von ca. 1 Kilo Blausalz etwa 100 Kilo Salz abgebaut werden. Schon zu Zeiten von Alexander des Großen wurde Blausalz abgebaut und intensiv Handel damit betrieben.

Die blaue Farbe

Das FINEST FOOD AGE Blausalz ist optisch wie geschmacklich eine Rarität! Es besteht aus weißen Kristallen, die teils mit blauen Nuancen durchsetzt sind. Das Blausalz hat einen hohen Kaliumgehalt (13 Prozent), der dem Salz sein intensiv salziges Aroma verleiht. Blausalz besteht wie jedes Salz überwiegend aus Natriumchlorid. Daneben besitzt das Salz eine Fülle weiterer Mineralien und Spurenelemente. Besonders ist jedoch der hohe Anteil an Kaliumchlorid (Sylvin) Kcl. Dieser kann zwischen 16,5 und 18,5 Prozent betragen.

Wie kommt das persische Kristallsalz zu seiner blauen Farbe? Der enorme tektonische Druck bei der Verschiebung der Kontinentalplatten führte auch zu einer Verschiebung der Kristallstruktur in den Salzkristallen. Das Mineral Kaliumchlorid band sich in das Kristallgitter ein. Solche Verbindungen erscheinen meist rosa oder gelb, doch durch den hohen Druck wurde das Kristallgitter verschoben. Wenn nun Licht auf die Salzkristalle fällt, wird dieses auf eine besondere Weise gebrochen und das Salz erscheint in bezauberndem Blau.

Geschmack und Verwendung in der Küche

Das FINEST FOOD AGE Blausalz besitzt neben seinem außergewöhnliches Aussehen auch einen einzigartigen Geschmack. Berühren die Salzkörner den Gaumen, lösen sich diese in einem Im Vergleich zu anderen Salzen hat das Persische Blausalz einen besonders intensiven Geschmack. Es schmeckt zuerst intensiv salzig, dann erzeugt es ein aufregendes Prickeln am Gaumen, bevor im Abgang eine angenehme, leicht säuerliche Würze – zurückzuführen auf den hohen Kaliumgehalt – zurückbleibt.

Das Blausalz verbindet sich besonders mit Meeresfrüchten, Trüffelgerichten oder Carpaccio zu einer würzigen Geschmackskomposition. Zum Verkochen ist das kostbare Blausalz natürlich zu schade. Der Geschmack kommt erst so richtig zur Geltung, wenn man die ungelösten Salzkristalle langsam und mit Genuss auf der Zunge schmelzen lässt. Und es eignet sich wie kein anderes Salz für optische Effekte – ob als Finishing-Salz oder in einer Schale oder Salzmühle aus Glas serviert, das Blausalz hat garantiert einen spektakulären Auftritt! Besonders extravagant wirkt das Persische Blausalz auch als Salzrand auf Cocktailgläsern.

Besondere Hinweis

Blausalz kann durch seinen hohen Anteil ein zusätzlicher Kalium-Lieferant für den Organismus sein. Wichtig ist jedoch ein ausgewogenes Verhältnis von Kalium im Körper. Eine Überdosierung kann lebensbedrohlich sein. Verwenden Sie daher Blausalz nicht um Ihren Kaliumhaushalt zu regulieren. Bei einer zusätzlichen Einnahme von Kalium sollten Sie unbedingt Ihren Arzt vorher konsultieren.

Lagerung

Ähnlich wie alle anderen Salze sollte auch das FINEST FOOD AGE Blausalz trocken und dunkel gelagert werden. Orte wie über der Dunstabzugshaube sind ungeeignet, da dort viel Feuchtigkeit entsteht und diese die Salze schnell verklumpen lassen.