Tasmanischer Pfeffer

  • Inhalt: 150 ml / 40 g
  • Gewicht: 218 g
  • Herkunft: Australien
  • Lieferbar: Sofort
  • /de/pfeffer/tasmanischer-9
Preis
Anzahl
Gesamt
19,90 €
19,90 €

In den Warenkorb

Tasmanischer Pfeffer

Wildpflückung: Gesuchte, fruchtig-süße Pfeffer-Rarität mit intensiver Schärfe

Ernte

Tasmanischer Bergpfeffer (Tasmannia lanceolata, auch Tasmanische Pfefferbeere genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Tasmannia innerhalb der Familie der Winteraceae) ist ein immergrüner, bis zu 3m hoher Strauch. Seine Blätter und Beeren weisen pfefferähnliche Schärfe (durch den Schärfestoff Polygodial) auf.

Er wächst ausschließlich in den feuchten, kühlen Tälern und Schluchten der Regenwaldgebiete Tasmaniens und New South Wales im Südosten Australiens und überlebt kalte Winter. Er toleriert Temperaturen bis −15 °C. Er kann an felsigen windexponierten Stellen überleben, bevorzugt aber geschützte Stellen. Er wächst auf fruchtbaren, feuchten, gut entwässerten kalkfreien Böden – wobei auch Tonböden toleriert werden – am liebsten an halbschattigen Stellen. Er blüht in Tasmanien von September bis Januar. Die Beeren reifen von März bis April. Die Ernte erfolgt von Mai bis Juni.

ACHTUNG: Die jährlichen Erntemengen dieser wildwachsenden australischen Spezialität sind ohnehin sehr gering – die Ernten 2020 beträgt nur knapp 700 Kg!

Warum bietet FINEST FOOD AGE Tasmanischen Bergpfeffer aus der Ernte 2019 an? Australien würde ganz besonders im Jahr 2020 von Dürre und extremen Waldbränden betroffen. Neben der geringeren Ernte aufgrund der Dürre, verursachen Brände auch giftige Substanzen, von denen man nicht nachvollziehen kann, ob & wieviel davon in Pflanzen gespeichert werden. Daher hat sich FINEST FOOD AGE entschieden, Ihnen als Qualitäts-bewussten Pfeffer-Liebhaben, Tasmanischen Pfeffer aus dem Erntejahr 2019 anzubieten und werden uns auch weiterhin bemühen, diesen folgend zu erwerben.

Besondere Eigenschaften

Tasmanischer Bergpfeffer wird in der gehobenen Gastronomie sehr geschätzt, da die schwarzen, runzligen Pfefferbeeren einen herausragenden Geschmack haben und interessante Geschmackskombinationen entfalten. Da der wild-wachsende Pfeffer ziemlich aufwendig gesammelt werden muss, ist er in bester Qualität – wie FINEST FOOD AGE ihn anbietet, entsprechend teuer im Einkauf. Diese Pfefferrarität gibt es nur in begrenzter Menge und ist daher nur lieferbar, solange der Vorrat reicht.

Dementsprechend müsste der Kunden-Endpreis auch entsprechen hoch kalkuliert werden - FINEST FOOD AGE ist jedoch sehr bemüht, ein ausgewogenes Preisniveau zu bieten.

Geschmack und Verwendung in der Küche

Der Tasmanische Pfeffer schmeckt zunächst überraschend fruchtig, süßlich und folgend intensiv schärf. Dabei stellt sich an der Zunge ein leicht taubes Gefühl ein – deswegen und weil er etwas schärfer als normaler schwarzer Pfeffer wirkt, sollte sehr sparsam verwendet werden.
Es reicht, wenn ihr ungefähr ein Zehntel von dem verwendet, was ihr vom schwarzen Pfeffer ins Essen geben würdet. Andererseits ist die Schärfe des tasmanischen Pfeffers recht fragil und verfliegt beim Kochen sehr schnell. Deshalb gebt ihr ihn am besten erst ganz zum Schluss dazu.

Für die Pfeffermühle ist er weniger geeignet, da er gerne verklebt. Besser zerreibt man ihn vor der Verarbeitung im Mörser. Der gemörserte Tasmanische Pfeffer verfärbt helle Speisen violett-rötlich, ein Effekt der durch Zugabe von Salz noch ein wenig verstärkt werden kann.
Spielen Sie mit diesem außergewöhnlichen Pfeffer!

Tasmanischer Pfeffer ist ein sensationelles Grillgewürz, kommt super in Marinaden, verfeinert Currygerichte mit Fleisch, Hülsenfrüchten und Gemüse und passt auch ganz wunderbar zu gegrillter Melone, exotischen Früchten wie Ananas, Mango, Pfirsich oder Nektarinen und zu schokoladigen Desserts sowie Käse…..

Die Tasmanische Spezialität wird übrigens seit langer Zeit schon nach Japan exportiert und dort zum Würzen von Wasabi verwendet.

Lagerung

Für einen besonderen Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen wird der FINEST FOOD AGE Tasmanische Bergpfeffer in einer hochwertigen Verpackung aus Violett-Glas geliefert. Gut verschlossen (achten Sie bitte, dass der runde Aromaschutz angebracht ist) in diesem Spezialglas aufbewahrt, ist garantiert, dass diese Rarität stets trocken und dunkel gelagert wird.