Bio Hanföl

* Das Glas ist nicht im Lieferumfang enthalten.
  • Inhalt: 250 ml / 227,5 g
  • Gewicht: 526,5 g
  • Herkunft: Österreich
  • Lieferbar: Sofort
  • Besonderheit: Bio
  • /de/oele/hanf
Preis
Anzahl
Gesamt
23,00 €
23,00 €

In den Warenkorb

Bio Hanföl

Sanft nussig-grünes Aromaspiel aus dem Waldviertel

Kalt gepresstes Pflanzenöl in Bio-Qualität

Herstellung

Hanf ist eine Legende unter den Pflanzen. Zahlreiche Mythen umranken Cannabis, so der botanische Name der Hanfpflanze, durch Unwissen und gezielte Medienkampagnen wurde Hanf in Misskredit gebracht. Dabei gehörte Hanf als Nutz- und Heilpflanze bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu den weltweit am häufigsten angebauten Pflanzen. Auch in Österreich wurde Hanf über viele Jahrhunderte angebaut, bevor in den 1960er-Jahren durch eine Initiative aus den USA der Anbau von Hanf weltweit verboten wurde. Doch spätestens seit den 1990er-Jahren erlebt der Hanf als wertvoller, erneuerbarer Rohstoff ein Revival.

Kaum eine andere Pflanze ist besser für eine Gegenbewegung zur Industrialisierung der Landwirtschaft geeignet als Hanf. Die Pflanze wurzelt tief im Boden und holt sich dort alles, was sie braucht, um zu gedeihen – ganz ohne Dünger. In relativ kurzer Zeit wird die Pflanze bis zu vier Meter hoch und setzt sich damit gegen jegliches Unkraut durch. Mit ihrem starken Geruch hält sie tierische Schädlinge fern und braucht daher keine künstlichen Pestizide. Und absolut jeder Teil der Pflanze ist verwertbar.

Das Hanföl wird aus den Hanfsamen gewonnen, die im Herbst geerntet werden. Diese auch Hanfnüsse genannten Samen sind frei von stimulierenden Substanzen, man kann also höchstens süchtig nach dem Geschmack werden!

Für das Hanföl der FINEST FOOD AGE OIL COLLECTION werden im Waldviertel Hanfnüsse aus biologischem Anbau geerntet und gleich in der Region von einem Meister der Öl-Kunst besonders schonend verarbeitet und kalt gepresst. Die sorgsame handwerkliche Herstellung garantiert, dass die wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfnüsse im Öl erhalten bleiben.

Geschmack und Verwendung in der Küche

Das grün-gelbliche Hanföl der FINEST FOOD AGE OIL COLLECTION schmeckt wunderbar nussig mit zarten Anklängen an frisch geschnittene Wiesen in der Nase und einer leichten Schärfe (wie gutes Olivenöl) im Abgang.

Zum Braten oder Frittieren ist das kalt gepresste Hanföl nicht geeignet, da sich die Fettsäuren ab einer Temperatur von etwa 165 Grad Celsius zersetzen und der Geschmack des Öls leiden würde. Zum Dünsten und Dämpfen mit niedrigeren Temperaturen lässt sich das Hanföl aber durchaus verwenden.

Am besten schmeckt das Hanföl kalt. Sein feines nussiges, leicht grasiges Aroma macht es zum idealen Salatöl. Marinaden, Dips und Dressings bereichert das Hanföl um subtile Geschmacksnoten. Smoothies bekommen durch Hanföl so richtig Power. Perfekte Harmonie kommt mit Avocado auf – diese Kombination ist unglaublich sanft nussig und grün!

Ein paar Tropfen Hanföl auf fertig gekochte Speisen verleiht diesen eine zarte Würze. So werden Suppen, Saucen, Reis, Nudeln oder Gemüsegerichte um eine edle und nussige Geschmacksnote reicher.

Das Hanföl der FINEST FOOD AGE OIL COLLECTION lässt sich aber auch ganz puristisch genießen: Einfach etwas Hanföl in eine flache Schüssel gießen und ein ausgewähltes Salz aus der FINEST FOOD AGE SALT COLLECTION dazugeben. Diese Öl-Salz-Mischung mit frischem Brot auftunken – das Einfache ist oft das Beste!

Ernährungsphysiologie

Das Hanföl der FINEST FOOD AGE OIL COLLECTION kann mit einem Fettsäurespektrum aufwarten, das alle wichtigen essentiellen Fettsäuren enthält, die für die Gesundheit des Menschen wichtig sind. Die beiden Fettsäuren Omega 3 und Omega 6 können vom Körper nicht selbst gebildet werden und müssen mit der Nahrung zugeführt werden.

Das für den Menschen optimale Fettsäureverhältnis liegt vor, wenn ein Lebensmittel nicht mehr als 3-mal so viele Omega-6-Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren enthält. In Hanföl ist dieses perfekte Fettsäureverhältnis von 1 : 3 gegeben und damit ist es in dieser Hinsicht wertvoller als andere Pflanzenöle.

Hanföl ist eine gute und ökologisch vertretbare Alternative zur Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren durch den häufig empfohlenen Verzehr von fettem Seefisch. Schließlich ist Seefisch heute nicht selten mit Schwermetallen und Umweltgiften belastet und wird unter teilweise fragwürdigen Methoden auf den Markt gebracht. Für Veganer und Vegetarier ist das Hanföl eine ideale pflanzliche Omega-3-Quelle. Zu diesem Zweck genügen täglich ein bis zwei Esslöffel Hanföl.

Das Hanföl lässt sich übrigens auch äußerlich einsetzen. Kosmetikhersteller verwenden das Hanföl für die Herstellung von Massageölen, Salben, Cremes, Seifen und Shampoos. In der Medizin dient es zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen sowie von Entzündungen im HNO-Bereich.

Lagerung

Das wertvolle Hanföl muss gut vor Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden. Licht kann nämlich die empfindlichen Doppelbindungen der Fettsäuren zerstören. Das Hanföl der FINEST FOOD AGE OIL COLLECTION wird daher in einer Glasflasche aus hochwertigem Violettglas geliefert, das den optimalen Schutz vor Lichteinwirkung bietet.